Vorsorgeuntersuchung für Männer (Prostatakrebsvorsorge)

Die gesetzliche urologische Vorsorgeuntersuchung des Mannes, wie sie von den Krankenkassen bezahlt wird, sieht die jährliche Messung des Blutdruckes, den Test auf okkultes Blut im Stuhl, die rektale Tastuntersuchung der Prostata, die Inspektion der Genitalregion, die Untersuchung des äußeren Genitales und der Lymphregionen vor.

- zurück zu der Seite -